Ferien- und Familienpass

Familienpass?!

 

Der Familienpass ist für alle Münchner Familien und Familien aus den Landkreisen und wird normalerweise für 6 Euro angeboten. Enthalten sind viele Gutscheine und Ermäßigungen für Restaurants, Biergärten, Museen..., zum Beispiel zwei Gutscheine für freien Eintritt in ein M-Bad (für 1 Erw. & 1 Kind).

Der Familienpass gilt für 2 Erwachsene und bis 4 Kinder bis einschließlich 17 Jahren. 

Familien mit mehr als vier Kindern bekommen einmalig einen weiteren, kostenlosen Familienpass.

Ferienpass?!
Der Münchner Ferienpass 2017/2018 ist für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren, die ihre Ferien in München und Umland verbringen wollen. Auch Kinder und Jugendliche, die nicht in München und Umgebung leben, können diesen Pass erwerben.

Er bietet viele Tipps für aufregende Unternehmungen in und um München zu kostenfreien bzw. stark ermäßigten Preisen. Der Ferienpass ist ein kleines Gutscheinheftchen, in dem Gutscheine zum heraus trennen sind. Die Gutscheine stellen nur einen geringen Teil des Ferienangebotes dar. Mehr Unternehmungen, Aktionen und Kurse erscheinen in den dazugehörigen Infoheften (Zur Teilnahme an diesen Aktionen genügt das Vorzeigen des Ferienpasses (Gutscheinheftchen).

Übrigens: Der Münchner Ferienpass 2018/2019 gilt von den Herbstferien 2018 bis zu den Sommerferien 2019.

FAQ zum Konzept Nachbarschaftstreff

Ein Nachbarschaftstreff – was ist das?

Ein Nachbarschaftstreff ist ein Treffpunkt für alle Nachbarn und Nachbarinnen aus dem Viertel.

 

Nachbarschaftstreff – Was passiert hier?

  • Hier werden gemeinsam Ideen, Projekte und Aktionen umgesetzt:
    von der Krabbelgruppe bis zum Seniorencafé,
    vom offenen Kochtreff bis zur regelmäßigen Arbeitsgruppe
  • Hier werden Informationen aus dem und über den Stadtteil ausgetauscht

 

Nachbarschaftstreff – Was kann ich tun?

  • Nachbarn und Nachbarinnen kennenlernen
  • An Gruppen und Angeboten teilnehmen und Veranstaltungen besuchen oder sie selbst organisieren
  • Eigene Ideen einbringen und sich dafür engagieren
  • Ihr Wohnumfeld mitgestalten
  • Sich gegenseitig unterstützen

 

Nachbarschaftstreff – Was bieten wir Ihnen?

  • Wir sind Ansprechpartner für Themen rund um die Nachbarschaft
  • Wir bieten Räume für Ihr Engagement
  • Wir unterstützen Sie mit Knowhow, Kontakten, Material und Räumen
  • Wir vermitteln und vernetzen.

 

Weitere Informationen und eine Liste aller Nachbarschaftstreffs in München finden Sie unter:  https://www.nachbarschaftstreff-muenchen.de/

FAQ zu Gruppen und Kursen

Welche Angebote gibt es im Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd?

Im Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd gibt es die Angebote, die den Nachbarn und Nachbarinnen so wichtig sind, dass sie sie selbst oder gemeinsam mit anderen umsetzen wollen. Diese Angebote können sehr unterschiedlich sein, zum Beispiel ein Hobbytreffen, ein Sommerfest oder eine Bürgergruppe, die sich für ein Thema des Viertels einsetzt.
Die Treffleitung unterstützt bei der Entwicklung der Idee, der Suche nach Interessierten und dem Bekanntmachen des Angebots. Zudem ist sie Ansprechpartnerin für die Raumbelegung und wenn es Schwierigkeiten geben sollte.

 

Was ist eine Nachbarschaftsgruppe?

Als Nachbarschaftsgruppe bezeichnen wir Angebote von Nachbarn für Nachbarn. Sie sind ehrenamtlich (unentgeltlich) organisiert und grundsätzlich offen für neue Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus der Nachbarschaft. Für manche Gruppen muss man sich vorher im Treff anmelden, bei anderen kann man jederzeit dazukommen. Für ehrenamtliche Gruppen stellt der Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd die Räume kostenlos zur Verfügung.

 

Was ist ein Kurs?

Als Kurse bezeichnen wir im Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd Angebote, für die man eine Gebühr zahlt um teilzunehmen, zum Beispiel 5€ pro Treffen. Kursleiter oder Kursleiterinnen zahlen im Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd in der Regel eine Raumnutzungsgebühr von 8€ pro Stunde.

 

Was ist eine Veranstaltung?

Als Veranstaltungen bezeichnen wir im Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd Angebote, die nicht regelmäßig stattfinden, zum Beispiel ein Nachbarschaftsfest oder ein Ferienprogramm. Feste werden in der Regel von Nachbarn und Nachbarinnen gemeinsam und ggf. mit Unterstützung der Treffleitung organisiert.

 

Was ist ein Kooperationsangebot?

Bei einem Kooperationsangebot arbeitet der Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd mit einer anderen sozialen Einrichtung zusammen. Zum Beispiel werden die Räume  für ein Beratungsangebot zur Verfügung gestellt.

 

Welche Angebote gibt es im Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd nicht?

Im Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd dürfen keine Angebote mit parteipolitischem oder religiösem Inhalt stattfinden. Es dürfen keine Veranstaltungen oder Handlungen vollzogen werden, die der freiheitlich demokratischen Grundordnung widersprechen oder verfassungsfeindlich motiviert sind. Nicht erlaubt sind Veranstaltungen, die andere Menschen aus politischen, religiösen oder ethnischen Gründen, aufgrund ihrer sexuellen Orientierung, ihrer körperlichen oder geistigen Verfassung oder aufgrund ihrer Weltanschauung diskriminieren.

 

Hier finden Sie uns

Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd
Verein für Sozialarbeit
Balanstrasse 111
81549 München

Kontakt

Treffleitung:

Hannah Suttner

+ 49 89 46 13 90 80

+ 49 176 58 85 15 99

nt.ramersdorfsued@verein-fuer-sozialarbeit.de

Sprechzeiten:

Dienstags & Donnerstags 10-13h

Mittwoch: 16-19h

sowie nach Vereinbarung

Achtung: Sprechstunde entfällt vom 29.07-23.08.2019.

 

Koordination Nachbarschaftshilfe:

Daniela Ferreira Álvares Kassner

nbh.ramersdorfsued@verein-fuer-sozialarbeit.de

Sprechzeiten:

Montags 14-16h

Achtung: In der Zeit vom 29.07. bis 23.08.19 findet die Sprechstunde Mittwochs zwischen 16 und 18 Uhr statt! Die Montagssprechstunden entfallen.

sowie nach Vereinbarung

Unser aktueller Programmflyer:

Programm Mai-Juli 2019
20190227_Faltflyer NTR_19-1_Nachdruck.pd[...]
PDF-Dokument [5.0 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd, Verein für Sozialarbeit e.V.